Corona COVID-19. Ein Kommentar von Andi Merchant

Corona COVID-19 
Ein Kommentar von Andi Merchant

 

Social Distancing - auch in Herrmannsdorf. Wenn der Hofmarkt am Samstag Mittag schliesst, ist der Hof menschenleer. Wo seit Jahrzehnten jedes Wochenende die Menschen das Landleben treffen, ist nun Stille. Die Welt kommt zur Ruhe und die Tiere übernehmen die Bühne.

 


 

Hätte mir vor 4 Wochen noch jemand erzählt, dass er gestern Abend einen spannenden Science Fiction Thriller gesehen hätte, in dem die Welt von einem Virus überfallen wird und weltweit das Leben lahm legt, dann hätte ich vermutlich an einen dieser Weltuntergangsfilme gedacht. Plötzlich sind wir Teil dieses Thrillers und spielen die Hauptrollen.Wir müssen jeden Tag Entscheidungen neu treffen und schauen, dass wir es schaffen mit der Situation umzugehen. Schon in den nächsten Tagen werden wir feststellen, dass wir die Tragweite noch gar nicht richtig begriffen hatten und werden die nächsten, richtigen Massnahmen für uns privat, für die Familie, für unseren Job oder auch für die Menschen, für die wir Verantwortung übernommen haben, treffen.
 
Unsere Hotelkunden waren die ersten, die schliessen mussten, keiner wollte mehr verreisen oder eine Tagung veranstalten. Die nächsten waren die Gastronomien, die teilweise schon zumachen mussten, weil es die ersten Verdachtsfälle gab und seit nun einer Woche per Anordnung. Wie lange sie ohne jeglichen Umsatz durchhalten ist fraglich. Dem Lebensmittelhandel geht es derzeit verhältnismässig gut, aber dieses auch nur so lange, wie der Nachschub folgt und die Teams der gesamten Lieferkette gesund bleiben.
 
Die grösste Frage im Moment ist, wie lange wird das ganze wohl noch dauern? Was ich bisher aus den Nachrichten herauslesen kann ist, dass wir in den nächsten Monaten nicht damit rechnen können, dass sich etwas ändert. Es lassen manche Wissenschaftler sogar durchblicken, dass es auch zwei Jahre dauern kann.
Es wird also vermutlich lange Zeit vieles nicht mehr so sein, wie wir es vor wenigen Wochen noch kannten. 
 
Die meisten von uns sind Krisen wie diese nicht gewöhnt und konnten sich so etwas sicher genauso wenig vorstellen wie ich.  Haben wir alle nicht immer gehandelt, als würde es nur  besser werden? Haben wir jemals in Betracht gezogen, es könnte auch mal drastisch weniger werden? Bereut jemand vielleicht schon die ein oder andere Anschaffung, die er in der nahen Vergangenheit gemacht hat? Ich definitiv ja! 
 
Was können wir erwarten? Neben den vielen gesundheitlichen Dramen, von denen jeder hoffentlich verschont bleiben möge (die Statistiken prognostizieren allerdings anderes), wird es global und in Europa massive wirtschaftliche Auswirkungen geben. Wird der Euro diese Krise überstehen? Werden unsere Banken diese Krise überstehen? Werden die Staaten diese Krise überstehen, politisch und ökonomisch? Was wenn nicht? 
 
Nach all diesen dramatischen Szenarien, die wir mit unserer Phantasie vor uns sehen können, bleibt doch die Hoffnung, dass der Boden, auf dem wir (die es gesundheitlich unversehrt überleben werden) am Ende zu stehen kommen, ein ehrlicher Boden ist. Ein Boden der aus reellen Tatsachen besteht, ohne jegliche Spekulation. Alles wird auf seinen wirklich relevanten Wert reduziert werden. Wir werden hoffentlich sozialer sein als vorher, hoffentlich naturbewusster und sparsamer sein als vorher, hoffentlich genügsamer sein als vorher, hoffentlich entspannter und langsamer als vorher sein. Ist das vielleicht, nach dem wir die Schmerzen des Herunterfahrens durchlitten haben, nicht sogar erstrebenswert?
 
Wir hoffen, dass Merchant & Friends als Unternehmen in der Zukunft dazugehören darf, dass wir mit unserer Arbeit einen Wert für unsere Freunde und Kunden geschaffen haben, der weiterhin Bestand haben soll. Mein Wunsch heute ist, dass wir alle gesund bleiben. Ich wünsche mir ausserdem, dass das Stammteam, dass Merchant & Friends seit Jahren zu dem gemacht hat, was es ist, erhalten bleibt.
 
Vielen Dank an alle, die in den letzten Wochen so fleissig in unserem webshop oder per Telefon bei uns bestellt haben. Das fühlt sich richtig gut an, diese Solidarität zu auf dem Wege zu spüren. Wir  machen für Euch weiter! 
 
Lasst uns zusammenhalten und unsere gesellschaftliche und persönliche Aufgabe meistern, gesund bleiben und auf ein tolles Danach hoffen!
 
 

portrait_andi_thmb

 

Euer
Andi Merchant

 

 
 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.